Moodle

Aus Wikifinum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das LernManagementSystem "Moodle"

Logo moodle

Moodle (Akronym für „Modular Object-Oriented Dynamic Learning Environment“) ist eine Online-Lernplattform auf Open-Source-Basis, d.h. die Software steht allen Nutzern lizenzfrei / kostenlos zur Verfügung.

Mit Moodle arbeitet man in Kursen mit den TeilnehmerInnen zusammen. Es stehen dort Lerninhalte, Kommunikations-, Kooperations- und Prüfungswerkzeuge zur Verfügung. Besonders stark ist Moodle in der Förderung der Kooperation. Die Erarbeitung von Lerninhalten in der Gruppe verbessert das Lernergebnis. Moodle eignet sich daher auch für die Projektgruppenarbeit, als Knowledgebase und für den Support von Kollegen und Mitarbeitern.

Moodle am Gymnasium Adolfinum

Eine Gruppe unserer schulinternen Lehrerfortbildung benutzt seit Januar 2008 das international in Schulen, Universitäten und Unternehmen eingesetzte LernManagementSystem (LMS) Moodle.

Die Moodle-Instanz wird dem Gymnasium Adolfinum durch das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) zur Verfügung gestellt: http://lms.agym-moers.schulon.org/

Die merkfähige Einstiegsadresse ist http://www.moodle.adolfinum.de. Die Anmeldung erfolgt mit dem an unseren Schulrechnern gebräuchlichen Benutzernamen (vorname.nachname) und Passwort.

Der Support erfolgt per E-Mail: moodle@adolfinum.de (Herr Nolte)

Das österreichische Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur stellt einen Moodle-Selbstlernkurs mit Videosequenzen zur Verfügung: Moodle-Selbstlernkurs