Open-Data (Wahlergebnis-Portal)

Aus Wikifinum
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erste Testergebnisse zur Visualisierung der Wahlergebnisse
Auszug aus dem Quelltext des Wahlergebnis-Portal

Das Open-Data Schulprojekt ist eine Kooperation der Stadt Moers und der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort mit dem Gymnasium Adolfinum.

Inhaltsverzeichnis

Politik/Wirtschaft in Klasse 9

Im Fach Politik/Wirtschaft der Klasse 9b (Schuljahr 2013/14) begann 2013 im Jahr der Kommunal-, Bürgermeister- und Europawahl die Arbeit am Moerser Wahlergebnis-Portal. In den Klassen 9d (Schuljahr 2014/15) und 9a, 9b und 9e (Schuljahr 2015/16) wird die Arbeit fortgesetzt. Das Thema Parteien, Wahlen und Regierung steht im Curriculum der Jahrgangsstufe 9 (siehe auch: Schulbuch "Politik/Wirtschaft 9" (Schöningh), S. 162ff.)

Etherpad / ZUMpad: Portal- und Wahlergebnis-Analyse

Hier können die Lernenden ihre Beobachtungen von ihren Arbeitsblättern aus eintragen. Auch Fehlermeldungen sind erwünscht. Bitte präzise Angaben machen, damit die Studierenden den Hinweisen nachgehen können.

Anmerkungen aus dem ZUMpad

  • Stadtteile sind teilweise nicht erkennbar, aber nur manchmal
  • Städte lesbar anzeigen: da gibt es nur Moers als Stadt
  • Zweitstimmen anzeigen

Störungen

Für die kollaborierte Analyse des Wahlergebnis-Portals wurde hier ein ZUMpad eingerichtet, dessen Chat-Funktion allerdings im Unterricht von etlichen Lernenden der Klasse 9d (Schuljahr 2014/15) nicht konstruktiv genutzt wurde und stattdessen für massive Ablenkung sorgte. - Das ZUMpad wurde deshalb wieder entfernt.

Ergänzung beim OpenData + Schule bei den Projekttagen 2017

Zweitstimmen der Landtagswahlen NRW im Moerser Stadtgebiet von 1980 - 2017

Es ist eine zweite Webseite entstanden, auf der die Zweitwahlen der Landtagswahlen von 1980-2017 im Moerser Stadtgebiet im Verlaufe der Zeit zu sehen sind.

Weblinks