Projekttage 2014 (Projekt 30)

Aus Wikifinum
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

HELLAS 2014

Einleitung

Im Zuge der Projekttage 2014 wurde auch das Projekt HELLAS 2014 eingerichtet.

Es dient dazu, die Griechenlandfahrt der Griechischkurse aus den Jahrgangsstufen Q1 und Q2 (in G 9 Jahrgangsstufen 12 und 13) vorzubereiten. Außerdem sollen sich die Schüler mit dem modernen GriechenlandWikipedia-logo-v2.svg, seiner Kultur und Gesellschaft auseinandersetzen.

In diesem Projekt arbeiten fast ausschließlich Schüler aus dem derzeitigen Griechisch-Grundkurs Q1 (Schuljahr 2013/14) von Herrn Dr. Schäfer mit.

Die Teilnehmer des "HELLAS 2014"-Projektes bei der Arbeit

Projektinhalte

Wie schon oben genannt, setzen sich die Schüler mit dem heutigen Griechenland auseinander. Die Schwerpunkte liegen dabei auf den Themen Politik: insbesondere die griechische Parteienlandschaft von SYRIZAWikipedia-logo-v2.svg über PASOKWikipedia-logo-v2.svg und Nea DimokratiaWikipedia-logo-v2.svg bis hin zur rechtsextremen Chrysi AvgiWikipedia-logo-v2.svg (dt. "Goldene Morgenröte"); Wirtschaft; Kultur, respektive Literatur (hier z.B. Schriftsteller wie Nikos KazantzakisWikipedia-logo-v2.svg und Petros MakarisWikipedia-logo-v2.svg) etc. Es werden Plakate erstellt, die einige wichtige Schriftsteller sowie die griechische Parteienlandschaft der Gegenwart vorstellen sollen.

Politik und Parteienlandschaft

In Bezug auf Politik informierten sich die Teilnehmer mithilfe von Lexika und dem Internet über die griechische Parteienlandschaft, die einzelnen Wahlergebnisse und Parteiprogramme, so dass ein kleines Konglomerat an Plakaten zu den wichtigsten Parteien des politischen Spektrums und deren Forderungen, Wahlergebnissen sowie mit der Geschichte der einzelnen Parteien entstanden ist.

Kultur: neugriechische Literatur

Wenn die meisten Leute an Griechenland und seine Kultur denken, so stellen sie sich alte Männer in weißen Gewändern und langen Bärten vor, die philosophieren bzw. naturwissenschaftliche Forschung betreiben; sie denken an einen ArchimedesWikipedia-logo-v2.svg, an einen SokratesWikipedia-logo-v2.svg. Geht es um Literatur und Dichtung, so fallen ihnen zumeist die drei großen Tragödiendichter AischylosWikipedia-logo-v2.svg, SophoklesWikipedia-logo-v2.svg und EuripidesWikipedia-logo-v2.svg ein. Oder sie erinnern sich des vermeintlich blinden Epikers HomerWikipedia-logo-v2.svg. Aber das moderne Griechenland ist etwas anderes als die archaische Welt des HomerWikipedia-logo-v2.svg oder das antike Athen. Selbst die Sprache ist nicht mehr dieselbe, die Sokrates sprach - der heißt im Übrigen heute SokratisWikipedia-logo-v2.svg und ist ein bekannter Fußballer.

Die Projektteilnehmer haben sich die Autoren Nikos Kazantzakis (bekannt durch den Roman "Alexis SorbasWikipedia-logo-v2.svg"), Petros Makaris (Autor bekannter Kriminalromane über den Kommissar Kostas Charitos; Makaris war auch auf dem Moerser Krimifestival 2014 zugegen und las aus einem seiner Bücher vor![1]), Giorgos SeferisWikipedia-logo-v2.svg und Odysseas ElytisWikipedia-logo-v2.svg genauer angeschaut und informative Plakate erstellt.

Rezeption der Teilnehmer

Angesichts der geringen Größe des Projektes und der damit verbundenen Möglichkeit zur Flexibilität und Spontaneität freuen sich eigentlich alle Teilnehmer über die angenehme Arbeitsatmosphäre und die Vorarbeit für die Griechenlandfahrt 2014, auf der Referate zu ähnlichen Themen gehalten werden sollen.

Quiz

Testen Sie Ihr Wissen über Griechenland!

Quiz der Projektgruppe HELLAS zu Griechenland auf www.testedich.de

Einzelnachweise

  1. siehe: http://www.diogenes.de/leser/aktuell/kalender/lesung/5985